TSM – Time Slot Management

Flexible Zeitfenstermanagement mit TSM

Unser Time-Slot-Management TSM ist die Basisversion des DTSM. Hier können Zeitfenster gebucht, verschoben und ausgewertet werden.

Mögliche Eigenschaften:

  • Geringer Administrationsaufwand

  • Transparente Kommunikation (Werk – Spediteur)

  • Priorisierung von wichtigen Lieferungen ist möglich

  • Minimale Wartezeit für LKW

  • Das System bietet folgende Features:

    • Vergabe statischer Zeitfenster

    • Manuelle Anpassung (Drag&Drop)

    • Webbasiert

    • Anwender des ZFM erhalten Zugriff ohne Installation einer Software

    • Kommunikation (intern / extern)

    • Rasterung der Zeitfenster beliebig möglich à Kapaberechnung
      (x LKW/h)

  • Flexibilität

    • Steuerung der Verladeflächen

    • Anpassungs- und Zuweisungsmöglichkeiten

Rampensteuerung mit TSM

Das System ist über personalisierte User Log-Ins aufzurufen. Somit ist bekannt, wer Informationen geändert hat und für den Vorgang der richtige Ansprechpartner ist. Eine kalenderbasiert einfache Handhabung zeichnen das System aus, ebenso wie Standort-individuelle Einstellungen.

Eine Kapazitäten-Kontrolle und Übersicht der laufenden Vorgänge runden das Erscheinungsbild ab.

 

Modulare Erweiterungsmöglichkeiten, welche die Software bietet, sind:

 

  • Yard-, Parkplatzmanagement

  • Teildynamik (z.B. für WE)

  • Jederzeitige App-Anbindung möglich

Ansicht TSM

Was wir bei Kunden häufig antreffen:

  • Kein Slotmanagement vorhanden

  • Statisches Slotmanagement blockiert Verladeinfrastruktur

  • Anpassung des statischen Slotmanagements an die Realität verschlingt Personalaufwand

  • Integration in vorhandene IT-Landschaft aufwendig

  • Einfaches, preiswertes Slotmanagement völlig ausreichend

 
Empfehlung:

  1. Ermittlung der tatsächlichen Ankunftszeit der Fahrzeuge im Zulauf (ETA)

  2. Beginn mit einem einfachen, statischem Slotmanagement (TSM)

  3. Dynamisches Slotmanagement (DTSM)